Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Dolibarr ohne Zukaufapps im Minibetrieb

Dolibarr ohne Zukaufapps im Minibetrieb 1 month 4 days ago #57582

  • jmueller
  • jmueller's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Hallo Forum,

hoffentlich bin ich hier richtig.

Kann man Dolibarr ohne Zukaufapps in einem Minibetrieb nutzen?
Angebote, Lieferscheine, Rechnungen, Kasse usw.
Werden die GoDB-Anforderungen an eine Buchhaltung erfüllt?

Wer von euch nutzt mit welcher Betriebsart Dolibarr?
Seit Ihr zufrieden?

Ist die Ionos Version mit unserer Version identisch?
www.ionos.de/cloud/cloud-apps/dolibarr


Viele Grüße

Jan
The administrator has disabled public write access.

Dolibarr ohne Zukaufapps im Minibetrieb 1 week 1 day ago #57660

  • com4WEB
  • com4WEB's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • ich freu mich über ein Dankeschön
  • Posts: 66
  • Thank you received: 8
  • Karma: 0
Hallo,


ich würde sagen, ja das geht.
Die Grundfunktionen sind alle recht gut vorhanden:
auf der Verkaufsseite
- Angebote
- Auftragsbestätigung (= Kundenbestelung) (AB)
- Lieferscheine (kann man aber nicht einzeln erstellen, sondern nur aus der AB heraus
- Rechnungen

auf der Einkaufsseite
- Lieferanfragen
- Lieferantenbestellungen
- Eingangsrechnungen

Buchhaltung (auch GoBD.konform durch unveränderliche Logs)

Lagerhaltung

Produkteverwaltung

Partnerverwaltung (Kunden, Lieferanten, Kontakte ...)

.... ist alles gut bis sehr gut im Standard verfügbar


Zusatzfunktionen braucht es dann zeilweise abseits dieser Basisfunktionen
oder bei Automatisierungsanforderungen und bei Schnittstellen zu Webshops, Banken ... usw usf


Eine Funktion, die im Standardprogramm nur relativ rudimentär ist, sind die Einstellungen/Anpassungen im Druck.
Da empfiehlt sich oftmals eine Erweiterung (ca. 30-100 Euro).


Die Ionos Version ist eigentlich identisch,
aber meines Wissens nach schreiben die spezielle Parameter in die Konfig
und manchmal gibt es dann Probleme mit Zusatzmodulen und Anpassungen
bzw. oft sind die nicht so schnell mit den Updates und dann kann man teilweise nur schlecht
manuell Updates einspielen.
Aber prinzipiell ist es in Ordnung und man kann ja auch die Datensicherung später
in eine andere Konfiguration wieder einspielen.

Ich würde sagen, etwas mehr als die Hälfte unserer Kunden nutzt Dolibarr auf einem offenen Webserver
und knapp die andere Hälfte betreibt es auf eigenen Rechnern (Notebooks, Desktops, Server).


Mit besten Grüßen
Udo Tamm

dolibit.de / com4WEB.de
The administrator has disabled public write access.
Time to create page: 0.069 seconds